Dr. Ulrike Quast

Kontakt:
Tel. (0351) 890 37 25 info@ulrike-quast.de

Belletristik


Wenn wir die Masken fallen lassen
Leipzig 2016, Engelsdorfer Verlag, ISBN-13: 978-3-96008-442-6

Die Geschichte beginnt damit, dass Lena gegen einen Verwandten Anzeige stellt. Sie ist von ihrer Mutter gezwungen worden, diesen Schritt zu gehen, und lässt sich darauf ein, weil sie hofft, dass es ihrer Mutter dann besser geht...

"Ein berührendes Erzählexperiment, das in schwebendem Ton Möglichkeiten und Grenzen im Leben auslotet - vor dem Hintergrund einer gescheiterten Liebe und eines Liebesanfangs. Eine froh und gleichzeitig nachdenklich machende Geschichte, die einen großen Zauber besitzt."        
(Astrid Roth, Lektorin und Literaturkritikerin)
(Rezensionen)







Ein Euro
erschienen in der Anthologie "Heimatlos"
Dresden, 2016, Edition Freiberg,
ISBN: 978-3-943377-57-6

Rückkehr
erschienen in der Anthologie "Die Liebe hat immer Recht"
Dresden, 2016, Edition Freiberg, ISBN: 978-3-943377-56-9

Bis hinter die Hügel am Horizont
erschienen in der Anthologie “Von Fluchten und Wiederfluchten“
Vechta-Langförden, 2017, Geest-Verlag

Eine Schweizer Affäre
erschienen im Buch „“Krimi-Kurzgeschichten“
Oberhausen 2017, Noel-Verlag, ISBN-13: 978-3-95493-255-9 

Fettauge und Wassersuppe
erschienen in der Anthologie "Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne"
Dresden 2017, Edition Freiberg, ISBN: 978-3-943377-75-0

Dunkles Spiel
erscheint in der Anthologie "Genau so ist es passiert"
Magdeburg 2019, net-Verlag, ISBN 978-3-95720-202-4